Das war ON/OFF 2020
23. Oktober 2020

3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit findet digital statt

Da die Pandemiesituation für September 2021 weiterhin nur schwer einzuschätzen ist, wird der 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit vom 20. bis 22. September 2021 ausschließlich digital stattfinden.

Diese Entscheidung haben wir im engen Austausch mit der Stadt Nürnberg, dem Kongressbeirat und unseren Netzwerkpartner_innen aus Wissenschaft und Praxis sowie in Abstimmung mit unseren Förderern getroffen.

Wir bekommen von vielen Seiten gespiegelt, dass der Bundeskongress als Plattform für fachlichen und fachpolitischen Austausch gerade in dieser Situation gebraucht wird. In diesem Jahr gibt es nur die realistische Chance ihn digital durchzuführen. Bereits die Umfrage vom Januar 2021 hat gezeigt, dass sich viele Interessierte aufgrund der unklaren Pandemieentwicklung ein digitales Format vorstellen können. Mit der frühzeitigen Entscheidung für einen reinen Online-Kongress herrscht nun Planungssicherheit. Insbesondere denjenigen Interessierten, die an einem Kongress vor Ort nicht hätten teilnehmen können, wird nun die Teilnahme ermöglicht.

Um das Programm bestmöglich an die neuen Rahmenbedingungen anzupassen, stimmen wir uns nun mit den Programmbeteiligten ab.

Auch wenn wir uns persönliche Begegnungen vor Ort in Nürnberg gewünscht hätten, gehen wir mit Zuversicht und Vorfreude auf den digitalen Bundeskongress in die weiteren Planungen.

Wir halten Sie über unseren Newsletter, auf Facebook und auf Twitter sowie hier auf unserer Homepage auf dem Laufenden.