Digitales Programm vom 21. bis zum 23.09.2020

ON/OFF 2020, das digitale Intro zum 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit, bietet vielfältige Möglichkeiten sich mit anderen Teilnehmenden aus Wissenschaft, Fachpraxis, Verwaltung und Politik über Ideen, Herausforderungen und Lösungswege der letzten Monate auszutauschen und gemeinsam auf das kommende Jahr zu blicken.

Der 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit hätte vom 21. bis zum 23.09.2020 stattfinden sollen. Coronapandemiebedingt ist er auf den 20.-22.09.2021 verschoben worden. Stattdessen wird es ein buntes Programm im digitalen Raum geben. Gerade in der aktuellen Situation soll damit eine Plattform für die vielen Akteur_innen in der Kinder- und Jugendarbeit angeboten werden.

Zum Auftakt des dreitägigen Online-Programms wird am Montag, den 21. September 2020 eine virtuelle Konferenz stattfinden. In drei Zeitslots (10:30 Uhr, 11:30 Uhr und 12:30 Uhr) finden in voraussichtlich fünf parallelen Räumen 45-minütige interaktive Sessions statt.

Neben der virtuellen Konferenz finden Vorträge und Talks sowie Community Events verteilt über die drei Tage statt. Im Rahmen der Vorträge und Talks werden ausgewählte Themen besonders beleuchtet. Community Events sind die aus der Praxis der Kinder- und Jugendarbeit und von Akteur_innen aus der Wissenschaft selbstorganisierten digitalen Veranstaltungen im Zeitraum von ON/OFF 2020. Über ein Formular können Veranstaltungen eingereicht werden. Anschließend werden sie auf der Homepage von ON/OFF 2020 beworben.


Die jeweiligen Angebote im Kurzüberblick und weitere Informationen:

Abschlussveranstaltung
Anmeldung: nein
Zeitraum: 23.09.2020, 17:00 - 18:30 Uhr
Verantwortliche_r: Sprecher_innen Kreis Bundesnetzwerk Kinder- und Jugendarbeit und Kongressteam 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit

Ein erster Einblick in das ON/OFF 2020 Programm:

Nach ON/OFF freuen wir uns auf die nächsten Meilensteine auf dem Weg zum 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit:

Veranstalter

Gefördert von