FAQ

Stand: 15.01.2021
 

Allgemein

1Was ist der Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit?
Der 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit ist die dreitägige Fachveranstaltung der Kinder- und Jugendarbeit für hauptberufliche Fachkräfte, ehrenamtlich/freiwillig Engagierte und Multiplikator_innen aus Wissenschaft, Praxis, Verwaltung und Politik. Der Bundeskongress bietet Möglichkeiten für gemeinsamen Austausch und fachpolitische Debatten. Es wird Raum geben für den Diskurs aktueller und zukünftiger gesellschaftlicher Entwicklungen und die Entwicklung fachlicher Impulse.
2Wann findet der Bundeskongress statt?
Der 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit fand von Montag, 20. September, bis Mittwoch, 22. September 2021, statt. Ursprünglicher Termin war der 21.-23. September 2020. Wegen der Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie wurde der Kongress um ein Jahr verschoben.
3Wo findet der Bundeskongress statt?
Der 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit fand aufgrund der Coronavirus-Pandemie erstmals im digitalen Raum statt. Nürnberg ist der Dreh- und Angelpunkt des Kongresses: Hier war das Studio, in dem der Kongress produziert, technisch begleitet und moderiert wurde.
4Wer veranstaltet den Bundeskongress?
Der 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit ist eine Veranstaltung des Forschungsverbundes DJI/TU Dortmund und des Bayerischen Jugendringes in Kooperation mit der Stadt Nürnberg.
5Wie finanziert sich der Bundeskongress?
Gefördert wurde der 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales sowie der Stadt Nürnberg.
6An wen wende ich mich bei Fragen oder Anregungen?
Das Kongressteam steht gerne für alle Anliegen zur Verfügung. Oder Sie schreiben einfach an kontakt@bundeskongress-kja.de
7Sind die Programmpunkte des 3. Bundeskongresses Kinder- und Jugendarbeit im Nachgang noch abrufbar?
Die Aufzeichnungen der Streams werden etwa 4 Wochen nach dem Bundeskongress auf der Plattform hinterlegt und sind dann auf der Review-Seite im Menü aufrufbar.
8Wird es einen 4. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit geben und wann findet dieser statt?
Der 4. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit wird 2024 stattfinden.
 

Der Weg zum Bundeskongress: ON/OFF, ON/AIR

1Was war ON/OFF 2020?
ON/OFF 2020 war das digitale Intro zum 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit, der aufgrund der Coronavirus-Pandemie auf das Jahr 2021 verschoben wurde. ON/OFF fand am ursprünglichen Kongressdatum vom 21. bis zum 23. September 2021 online statt. Das Programm bestand aus einer virtuellen Konferenz, Vorträgen und Talks sowie selbstorganisierten Community Events von Aktuer_innen aus Wissenschaft und Praxis der Kinder- und Jugendarbeit.
2Gibt es eine Dokumentation von ON/OFF 2020?
Zusammenfassungen, aufgezeichnete Inputs und Präsentationen der virtuellen Konferenz am 21.09.2020 sind unter https://bundeskongress-kja.de/on-off-2020/virtuelle-konferenz/ zu finden. Aufzeichnungen einiger Talks gibt es in der Mediathek Jugendarbeit der Hochschule Kempten unter https://mediathek-jugendarbeit.de/tag/on-off-2020/.
3Worum geht es beim Podcast ON/AIR?
Mit unserem monatlichen Podcast ON/AIR wollen wir Sie mitnehmen auf dem Weg zum 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit. Einmal im Monat greifen wir zusammen mit Expert_innen aus Wissenschaft, Fachpraxis und Politik aktuelle Themen der Kinder- und Jugendarbeit auf. Dabei möchten wir verschiedene Perspektiven auf das Forschungs- und Handlungsfeld Kinder- und Jugendarbeit aufzeigen und Impulse für die Kinder- und Jugendarbeit geben.
4Wie kann ich den Podcast ON/AIR abonnieren?
Der Podcast ist über den RSS-Feed (https://bundeskongress-kja.de/feed/mp3/) und auf Spotify abonnierbar. Mehr Infos gibt es unter https://bundeskongress-kja.de/on-air-podcast/.