FAQ

Stand: 15.01.2021
 

Allgemein

1Was ist der Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit?
Der 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit ist die dreitägige Fachveranstaltung der Kinder- und Jugendarbeit für hauptberufliche Fachkräfte, ehrenamtlich/freiwillig Engagierte und Multiplikator_innen aus Wissenschaft, Praxis, Verwaltung und Politik. Der Bundeskongress bietet Möglichkeiten für gemeinsamen Austausch und fachpolitische Debatten. Es wird Raum geben für den Diskurs aktueller und zukünftiger gesellschaftlicher Entwicklungen und die Entwicklung fachlicher Impulse.
2Wann findet der Bundeskongress statt?
Der 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit findet von Montag, 20. September, bis Mittwoch, 22. September 2021, statt. Ursprünglicher Termin war der 21.-23. September 2020. Wegen der Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie wurde der Kongress um ein Jahr verschoben.
3Wo findet der Bundeskongress statt?
Der 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit findet aufgrund der Coronavirus-Pandemie erstmals im digitalen Raum statt. Ursprünglich sollte der Bundeskongress an verschiedenen Tagungsorten in der Nürnberger Altstadt stattfinden.
4Wer veranstaltet den Bundeskongress?
Der 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit ist eine Veranstaltung des Forschungsverbundes DJI/TU Dortmund und des Bayerischen Jugendringes in Kooperation mit der Stadt Nürnberg.
5Wie komme ich an regelmäßige Informationen?
Regelmäßige Informationen zum 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit erhalten Sie über den Newsletter, Facebook (facebook.com/bundeskongress.kja) und Twitter (twitter.com/kongress_kja).
6Wie finanziert sich der Bundeskongress?
Gefördert wird der 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales sowie der Stadt Nürnberg.
7An wen wende ich mich bei Fragen oder Anregungen?
Das Kongressteam steht gerne für alle Anliegen zur Verfügung. Oder Sie schreiben einfach an kontakt@bundeskongress-kja.de
 

Programm

1Wo finde ich das Programm zum 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit?
Das Programm finden Sie unter https://www.conftool.net/bundeskongress-kja/sessions.php. Dort können Sie sich das Programm nach Themen filtern oder sich einzelne Tage anzeigen lassen. Bis zum Kongress sind noch Ergänzungen und Änderungen im Programm möglich.
2Kann ich neue Programmbeiträge für 2021 einreichen?
Das Einreichen von Beiträgen war vom 23. September bis zum 30. November 2020 möglich. In diesem Zeitraum lief der Call for Participation für das Programm, um den für das Feld der Kinder- und Jugendarbeit veränderten Rahmenbedingungen sowie den thematisch-inhaltlichen Entwicklungen Rechnung zu tragen.
3Ich habe in meiner Einreichung mehrere Referierende angegeben. Werden alle benachrichtigt, wenn sich Änderungen ergeben?
Alle (Co-)Referierenden, für die eine E-Mailadresse im Beitrag hinterlegt wurde, werden bei Rundmails, die das Programm betreffen, benachrichtigt.
4Gibt es eine Art Messe oder einen Markt der Möglichkeiten?
Bei dem digitalen Kongress wird es keine digitale Meile der Jugendarbeit geben. Nichtsdestotrotz werden teilweise Akteur_innen der Meile auch im digitalen Programm auftauchen und ihre Infos und Projekte virtuell den Teilnehmenden näher bringen.
5Sind Programmpunkte im Nachgang aufrufbar?
Die Aufzeichnungen der Streams werden etwa eine bis zwei Wochen nach dem Bundeskongress auf der Plattform hinterlegt und sind dann über die Review-Seite im Menü aufrufbar. 
 

Teilnehmen

1Ist eine Anmeldung zum 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit noch möglich?
Nein, eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.
2Wo kann ich den öffentlichen Livestream verfolgen?
Den öffentliche Livestream können Sie über den Gastzugang auf 2021.bundeskongress-kja.de verfolgen.
3Wie kann ich mich einloggen?
Über das Login Feld "Jetzt einloggen" auf der Webseite. Hierfür muss der Code genutzt werden, der an die bei der Anmeldung angegebene E-Mailadresse versendet wurde. Falls Sie die Mail nicht finden, bitte ggf. den Spamordner überprüfen. 
4Ist ein Wechsel der Sessions noch möglich?
Nein, ein Wechsel der Session ist nicht mehr möglich.
5Kann man mit dem Gastzugang mehr als Stream 1 sehen und zwischen den Streams wechseln?
Nein, als Gast kann man nur den öffentlichen Stream 1 mitverfolgen. Zwischen den Streams wechseln und die Sessions und Lounge Veranstaltungen besuchen können nur angemeldete Teilnehmer_innen.
6Werden für den Bundeskongress Teilnahmegebühren erhoben?
Die Teilnahme an den Veranstaltungen des Kongresses ist kostenfrei. Einzelne Veranstaltungen von Kooperationspartner_innen können davon ausgenommen sein. Dies wird im Programm jedoch deutlich ausgewiesen.
7Kann ich meine Teilnahmedaten nach der Anmeldung noch bearbeiten?
Auch nach dem Anmeldeschluss am 6. September 2021 können Sie Ihre Daten anschließend noch bearbeiten.
8Muss ich mich für alle Veranstaltungen einzeln anmelden? 
Das hängt vom Format ab. Für die 120 Sessions, die in virtuellen Meetingräumen stattfinden werden, benötigen wir Ihre Programmauswahl, um Ihnen die individuellen Links zu den Räumen zusenden zu können. Sie können dann zwischen einzelnen Sessions nicht wechseln. Die Vorträge und Talks in den Streams und die Angebote aus der Lounge sind ohne Anmeldung für die konkrete Veranstaltung zugänglich. Stream 1 wird öffentlich zugänglich sein, Zugangsvoraussetzung für Stream 2, Stream 3 und die Lounge ist lediglich die Kongressanmeldung, damit Sie Zugang zur geschützten Plattform bekommen können.
9Kann ich spontan am Bundeskongress teilnehmen oder mein Programm während des Bundeskongresses ändern?
Nach dem Anmeldeschluss am 6. September 2021 verschicken wir alle Zugänge zur Kongressplattform, auf der Sie Ihr individuell gewähltes Kongressprogramm und die Links zu den virtuellen Meetingräumen finden. Spontan kann auch ohne Zugang zur Plattform auf den öffentlichen Stream 1 zugegriffen werden. Eine Änderung der Auswahl der Sessions während des Kongresses ist daher nicht mehr möglich.
10Gibt es eine Begrenzung für die Anzahl an Teilnehmenden?
Das technische Limit für Meetingräume der Sessions liegt bei 280 Teilnehmenden. Einige Veranstaltungen haben niedrigere Limitierungen, die von den Durchführenden gesetzt wurden. Für die Veranstaltungen in den Streams gibt es keine Begrenzungen.
11Wann kann ich mich auf der Kongressplattform einloggen?
Kurz nach dem Anmeldeschluss am 6. September 2021 erhalten Sie Ihre Zugangsdaten für unsere digitale Kongressplattform per E-Mail. Die Plattform wird einige Tage vor dem Kongress geöffnet.
12Kann ich einfach in einem virtuellen Meetingraum "sitzen bleiben", um an nachfolgenden Sessions teilzunehmen?
Nein, jede Session erhält einen eigenen virtuellen Meetingraum. Das ermöglicht eine individuelle Zusammenstellung des Programms für die Teilnehmenden und erleichtert die Vorbereitung der Referierenden in den Räumen.
13Ist der 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit barrierefrei?
Die deutschsprachigen Vorträge und Talks in Stream 1 werden in deutsche Gebärdensprache übersetzt. Aufgrund des begrenzten Budgets wissen wir, dass der 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit insgesamt nicht barrierefrei sein wird. Wenn es Voraussetzungen gibt, ohne die Sie nicht teilnehmen können, lassen Sie es uns bitte wissen. Wir bemühen uns dann um eine Lösung.
14Ich war bereits für das digitale Intro ON/OFF 2020 registriert. Bin ich automatisch für den 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit angemeldet?
Nein, die Anmeldung für den 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit erfolgt separat.
15Welche Videokonferenzsoftware wird für die Sessions in den virtuellen Meetingräumen genutzt?
Die Sessions in den virtuellen Meetingräumen werden mit Zoom durchgeführt.
16Kann die Teilnahme am Kongress für die Verlängerung der Juleica Card angerechnet werden?
Nein, leider ist keine Teilnahmebestätigung und keine Verlängerung der Juleica Card durch die Teilnahme am Kongress möglich.
17Können Teilnahmebescheinigungen ausgestellt werden?
Nein, leider können keine Teilnahmebescheinigungen ausgestellt werden.
18Bekomme ich eine Teilnahmebestätigung nach dem Bundeskongress?
Nein, leider können wir keine Teilnahmebestätigungen für den Bundeskongress ausstellen.
19Kann die Teilnahme am Kongress für die Verlängerung der Juleica Card angerechnet werden?
Nein, leider ist keine Teilnahmebestätigung und keine Verlängerung der Juleica Card durch die Teilnahme am Kongress möglich.
 

Der Weg zum Bundeskongress: ON/OFF, ON/AIR

1Was war ON/OFF 2020?
ON/OFF 2020 war das digitale Intro zum 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit, der aufgrund der Coronavirus-Pandemie auf das Jahr 2021 verschoben wurde. ON/OFF fand am ursprünglichen Kongressdatum vom 21. bis zum 23. September 2021 online statt. Das Programm bestand aus einer virtuellen Konferenz, Vorträgen und Talks sowie selbstorganisierten Community Events von Aktuer_innen aus Wissenschaft und Praxis der Kinder- und Jugendarbeit.
2Gibt es eine Dokumentation von ON/OFF 2020?
Zusammenfassungen, aufgezeichnete Inputs und Präsentationen der virtuellen Konferenz am 21.09.2020 sind unter https://bundeskongress-kja.de/on-off-2020/virtuelle-konferenz/ zu finden. Aufzeichnungen einiger Talks gibt es in der Mediathek Jugendarbeit der Hochschule Kempten unter https://mediathek-jugendarbeit.de/tag/on-off-2020/.
3Worum geht es beim Podcast ON/AIR?
Mit unserem monatlichen Podcast ON/AIR wollen wir Sie mitnehmen auf dem Weg zum 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit. Einmal im Monat greifen wir zusammen mit Expert_innen aus Wissenschaft, Fachpraxis und Politik aktuelle Themen der Kinder- und Jugendarbeit auf. Dabei möchten wir verschiedene Perspektiven auf das Forschungs- und Handlungsfeld Kinder- und Jugendarbeit aufzeigen und Impulse für die Kinder- und Jugendarbeit geben.
4Wie kann ich den Podcast ON/AIR abonnieren?
Der Podcast ist über den RSS-Feed (https://bundeskongress-kja.de/feed/mp3/) und auf Spotify abonnierbar. Mehr Infos gibt es unter https://bundeskongress-kja.de/on-air-podcast/.