Bundesnetzwerk Kinder- und Jugendarbeit

Gruppenfoto vom Bundesnetzwerk Kinder- und Jugendarbeit von der Gründungsversammlung

Der 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit wird unterstützt vom Bundesnetzwerk Kinder- und Jugendarbeit.

Das Bundesnetzwerk Kinder- und Jugendarbeit wurde am 21. März 2019 in Nürnberg gegründet. Ziel des Netzwerks ist es, die verschiedenen Praxisfelder und Themenbereiche der Kinder- und Jugendarbeit bzw. der sie repräsentierenden Verbände, Arbeitsgemeinschaften und Organisationen auf Bundesebene zu vernetzen, den Fachdiskurs über die Grundlagen der Kinder- und Jugendarbeit zu fördern und damit die fachliche, fachpolitische und gesellschaftliche Relevanz der Kinder- und Jugendarbeit zu stärken.

Das Bundesnetzwerk will zukünftig als Veranstalter regelmäßig einen bundesweiten Fachkongress Kinder- und Jugendarbeit durchführen.

"Junge Menschen brauchen Erlebnis- und Begegnungsräume - Kinder- und Jugendarbeit ist auch in Corona-Zeiten unverzichtbar!" (Download)
Statement des Sprecher*innenkreises des Bundesnetzwerks Kinder- und Jungendarbeit zur derzeitigen Bedeutung der Kinder- und Jugendarbeit

Gründungsmitglieder

Zu den Gründungsmitgliedern des Netzwerks gehören:

  • Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter
    Homepage
  • Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Jungenarbeit
    Homepage
  • Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Mädchenpolitik
    Homepage
  • Bundesarbeitsgemeinschaft Offene Kinder- und Jugendeinrichtungen
    Homepage
  • Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung
    Homepage
  • Deutsche Sportjugend
    Homepage
  • Deutscher Bundesjugendring
    Homepage
  • Gemeinsame Initiative der Träger Politischer Jugendbildung (GEMINI)
    Homepage
  • IJAB Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.
    Homepage
  • Kooperationsverbund Offene Kinder- und Jugendarbeit (KV OKJA)
    Homepage
Vertreter*innen der obersten Jugend- und Familienbehörden der Länder begleiten das Bundesnetzwerk mit Gaststatus. Daneben gehören zu den Gründungsmitgliedern Wissenschaftler*innen, die im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit forschen.

Sprecher*innenkreis

Mitglieder des Sprecher*innen-Kreises sind (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Andrea Berger Nowak
    Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter
  • Daniela Broda
    Deutscher Bundesjugendring
  • Tom Braun
    Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung
  • Mike Corsa
    persönliches Gründungsmitglied / Generalsekretär der aej
  • Volker Rohde
    Bundesarbeitsgemeinschaft Offene Kinder- und Jugendeinrichtungen
  • Martin Schönwandt
    Deutsche Sportjugend

Geschäftsführende Tätigkeiten werden von Dr. Julia von der Gathen-Huy (Forschungsverbund DJI/TU Dortmund) wahrgenommen.

Kontakt